Mannheimer Onkologie Praxis
Ihr Slogan

Geschichte der Praxis

Die Mannheimer Onkologie Praxis wurde 1992 von Dr. phil. nat. J. Brust und Dr. med. D. Schuster gegründet.

Beide haben ihre klinische Ausbildung zum Hämatologen und Onkologen am Universitätsklinikum Mannheim erhalten. Im Jahr 2004 wurde die Praxis mit Dr. med. C. Plöger aus dem Klinikum Karlsruhe und 2007 mit Prof. Dr. med. M. Hensel aus der Universitätsklinik Heidelberg, beide Hämatologen und Onkologen, erweitert. Im April 2017 kam Herr Privatdozent Dr. R. Vogelmann hinzu. Er war bis zu diesem Zeitpunkt leitender Oberarzt der II. Medizinischen Klinik des Klinikums Mannheim (Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie).  Er wird in den ersten 3 Jahren parallel sowohl in der Mannheimer Onkologie Praxis als auch weiter als Oberarzt im Klinikum Mannheim arbeiten.

Schwerpunkte der Praxis sind die Diagnostik und ambulante Therapie aller bösartigen Erkrankungen, Erkrankungen des Blut- und Lymphsystems sowie die Palliativmedizin. Die  die Praxis ist überregional auchbekannt als Schwerpunktpraxis für HIV-Infektion

Die Praxis mit dem Charakter einer Tagesklinik liegt zentral in der Mannheimer Innenstadt und ist gut verkehrstechnisch zu erreichen. Die Räumlichkeiten befinden sich im 7. Stock mit Blick über Mannheim bis zum Odenwald und in die Pfalz.

Seit 2011 hat die Mannheimer Onkologie Praxis einen weiteren Standort, die Onkologische Tagesklinik am Diakonissenkrankenhaus (OTD) Mannheim. Dort werden jeden Dienstag und Donnerstag ambulante Chemotherapien durchgeführt. 

Das Leistungsspektrum umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Ambulant adjuvante und palliative Chemo- und Immuntherapien bei allen Tumorerkrankungen (Brustkrebs, Darmkrebs, Magenkrebs, Lungenkrebs, Lymphdrüsenkrebs, etc.)
  • Hämatologische Diagnostik, z. B. Abklärung von Blutbildveränderungen, Lymphknotenvergrößerungen etc.
  • Therapie von Leukämien, malignen Lymphomen, multiplem Myelom und myelodysplastischen Syndromen
  • Transfusionen von Blutbestandteilen
  • Zweitmeinungen zu hämatologischen oder onkologischen Fragestellungen
  • Stationäre Mitbetreuung von Patienten mit onkologischen und hämatologischen Erkrankungen im Rahmen der Sektion Onkologie am Diakonissenkrankenhaus Mannheim
  • Konsiliardienst bei hämatologischen Erkrankungen, insbesondere malignen Lymphomen und multiplem Myelom, am Theresienkrankenhaus Mannheim
  • Teilnahme am Lymphomboard des Interdisziplinären Tumorzentrums Mannheim (ITM)
  • Palliativmedizinische Betreuung und Koordination in Zusammenarbeit mit schmerztherapeutischen Einrichtungen, der Palliativstation, Hospizen, Brückenpflege und anderen Pflegediensten